Unternehmensnachfolge


Eine Unternehmensnachfolge ist mit die schwierigste Aufgabenstellung, die auf ein Unternehmen und alle damit verbundenen Beteiligten zukommen kann. Meist stehen hier die wirtschaftlichen Zahlen im Vordergrund, dicht gefolgt von den Adress-Beständen und den Produkten.

Aber was ist mit den Prozessen und den Arbeitsabläufen? Wo sind wir gut organisiert und wo haben wir evt. weiße Flecken? Oder spielt ein sauberes, funktionierendes Prozessemanagement fast gar keine Rolle bei einer Nachfolge?

Nachfolge

Die bestehenden Arbeitsabläufe und die damit verbundenen Informationen, Hinweis und auch Werkzeuge stellen ein Kapital dar, dass in den seltensten Fällen in die Unternehmensbewertung mit einberechnet wird. Doch genau hier entsteht eine große Lücke, wenn dies im Rahmen einer Nachfolge nicht oder nur sehr unzureichend zur Verfügung gestellt wird.

Gerade hier ist es wichtig zu wissen, auf was kann aufgebaut werden und wie verfügbar ist mein Wissen im Unternehmen?  Neben dem großen Thema der Unternehmensnachfolge trifft dies insbesondere auch auf die Nachfolge einer Geschäftsführung zu. Ein präventives und nachhaltiges Wissensmanagement schafft hier Abhilfe.

Besonders bemerkbar wird dies in Bereichen, wo neben der hauptamtlichen Geschäftsführung eine ehrenamtlichen Geschäftsleitung in Form eines Vorstandes, Präsidiums oder Beirates eingebunden ist.

 
easy process logo
Easy Process GmbH
Im Tardis 2 und 6
56566 Neuwied
Telefon: +49 (0)2631/954 7225
Telefax: +49 (0)2631/954 7226
 
info.e@sy-process.de
Route zu uns
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen